Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Ballsaal Altes Kurhaus

Komphausbadstraße 19
Aachen,

Oktober 2014

Buchpräsentation „Lausche dem leisen Licht“

15. Oktober 2014,19:00 - 22:00
Ballsaal Altes Kurhaus, Komphausbadstraße 19
Aachen,
Kostenlos
Erfahren Sie mehr »

April 2019

Criminale 2019 / Vortrag „Von Fahrradleichen, Hackern und krassem Rufmord – Was macht den guten Kinder- und Jugendkrimi aus?“

11. April 2019,16:30
Ballsaal Altes Kurhaus, Komphausbadstraße 19
Aachen,

Podiumsdiskussion mit Christina Bacher, Stefanie Leo (Bücherkinder.de), Elisabeth Herrmann, Erich Weidinger und Ortwin Ramadan. Im Jahre 1968 erschien der erste Band der „???“ auf dem deutschen Buchmarkt, seither ist die Krimireihe hierzulande Kult – obwohl sich die Zielgruppe und die Zeiten extrem gewandelt haben. Kann man denn heute wirklich noch mit „kniffeligen Fällen für helle Köpfchen“ eine junge Zielgruppe fürs Lesen begeistern? Können Kinderkrimis und Jugendthriller mit Netflix und Co überhaupt noch mithalten? Und wenn ja: Was sind die Trends…

Erfahren Sie mehr »

Criminale 2019 / Vortrag: Wie töte ich meine Schwiegermutter? Ein Wagnis voller Fallstricke

12. April 2019,14:30
Ballsaal Altes Kurhaus, Komphausbadstraße 19
Aachen,

Kriminalhauptkommissar Andreas Schnurbusch nimmt dieses und andere Verbrechen ins Fadenkreuz. Darüber hinaus erfährt das Publikum, wie wirklichkeitsgetreu Tatorte im Fernsehen sind, ob es den/die typische/n Mörder/in gibt, was uns Tatortspuren sagen und hinter welchem Sternzeichen die meiste kriminelle Energie steckt. Autor Andreas Schnurbusch spickt seinen Vortrag mit Anekdoten aus seiner Zeit als Schutzpolizist, Rauschgiftfahnder und Mordermittler. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter kulturservice@mail.aachen.de  

Erfahren Sie mehr »

Criminale 2019 / Vortrag: Die Gerichtsgutachterin

12. April 2019,16:30
Ballsaal Altes Kurhaus, Komphausbadstraße 19
Aachen,

Wahrheit oder Lüge? Erinnerung oder Suggestion? Wem glaubt man vor Gericht? Auf diese Fragen antwortet der oder die forensische AussagepsychologIn, wenn es in Strafprozessen Aussage gegen Aussage steht. Damit liefert er/sie oftmals die Grundlage von Verurteilung oder Freispruch - eine Aufgabe immer an der Grenze zwischen Fehlurteil und Gerechtigkeit. Prof. Dr. Anja Kannegießer ist Professorin für Rechtswissenschaft an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Münster. Zudem erstellt sie als Fachpsychologin für Rechtspsychologie seit dreizehn Jahren Gutachten zu familien- und aussagepsychologischen Fragestellungen…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2019

RUFMORD – verleugnet – entwürdigt – ausgegrenzt – (Reichspogromnachtgedenken 2019)

3. Oktober 2019,20:00
Ballsaal Altes Kurhaus, Komphausbadstraße 19
Aachen,

Lexikon der Juden in der Musik in Klang und Wort Im Jahre 1940 erschien das 400-seitige „Lexikon der Juden in der Musik“, gefüllt von der aggressiven und manipulativen Sprache des Dritten Reiches. Es war eine pseudo-wissenschaftliche Veröffentlichung des ‚Frankfurter Instituts der NSDAP zur Erforschung der Judenfrage‘, also weniger ein Lexikon als eine ‚schwarze Liste‘. In diesem Konzert präsentiert das Neue Musik Ensemble Aachen ausgewählte Werke der im Lexikon erwähnten Komponisten. Neben der Musik wird die verzerrte, ideologische Sprache des Dritten…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren